Jubiläum in der Kasseler Spielbank: Ein Roulette-Kessel als Torte

Torte zum Jubiläum: (v.l.) Christina Lang, Geschäftsführer Gerhard Wilhelm, Spielbankleiter Frank Kleemann und Ming Ming Chung schneiden die Torte an.Foto: Ehrig
Torte zum Jubiläum: (v.l.) Christina Lang, Geschäftsführer Gerhard Wilhelm, Spielbankleiter Frank Kleemann und Ming Ming Chung schneiden die Torte an. Foto: Ehrig

Kassel. Ein geschicktes Händchen ist nicht nur beim Glücksspiel gefragt – auch die Leitung einer Spielbank stellt die Betreiber oft auf die Probe.In der Spielbank Kurhessen ist das Interesse an den blinkenden Automaten  trotz bundesweit sinkender Besucherzahlen seit 15 Jahren ungebrochen.
Im Rahmen eines großen Geburtstagsfest wurde dies am Mittwoch Nachmittag mit Begrüßungscocktails, Burgern und einem Pokerturnier zelebriert.
„In unserem Jubiläumsjackpot liegen heute 12.000 Euro”, sagte Spielbankleiter Frank Kleemann.  Das Highlight war eine Torte in Form eines Roulette-Kessels von Pâtissier Chrisitan Bach. Diese  ließ jedoch auf sich warten: Man hatte bei der Auslieferung der Torte aufs falsche Pferd gesetzt – sie wurde zuerst ins Schlosshotel Wilhelmshöhe geliefert, in dem sich die Spielbank bis vor gut zehn Jahren befand.
Gelungen war nicht nur die Feier, auch das Konzept der  Spielbank geht auf: „Wir bieten den Spielern genug Abwechslung, um den Vorlieben jeder Generation gerecht zu werden“, meint der Geschäftsführer Gerhard Wilhelm. Man entdeckt beim Streifzug durch die Halle Automaten aus verschiedenen Jahrzehnten, darunter HighTech-Geräte, aber auch klassische Roulette-und Pokertische – die Mischung macht’s.

Über den Autor
Beiträge, die Sie Interessieren könnten
  • Ihre Meinung ist gefragt.

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.