Polizei erwischt 28-Jährigen mit Drogen vor Babyfachmarkt

Kassel. Eine Streife des Polizeireviers Mitte bemerkte in der Nacht zum heutigen Mittwoch kurz vor Mitternacht einen silbernen Kombi auf dem Parkplatz eines Babyfachmarktes im Stadtteil Wesertor, indem zu dieser nächtlichen Stunde eine Person saß.

Um nach dem Rechten zu sehen, nahmen die Beamten Kontakt mit dem Mann in dem Fahrzeug auf. Dabei handelte es sich um den 28-jährigen Fahrzeughalter, der zwar bislang völlig unbescholten war, jedoch durch seine großen Pupillen auffiel. Da er auf dem Fahrersitz des Wagens gesessen hatte, befürchteten die Beamten, dass er möglicherweise nicht fahrtüchtig ist und so gleich seine Fahrt antreten könnte.

Zwar gab der 28-Jährige aus Kassel zunächst an, er hätte noch nie etwas mit Drogen zu tun gehabt. In seinem Wagen fand die Streife dann jedoch zwei Päckchen mit rund vier Gramm Marihuana. Er räumte daraufhin ein, kurz zuvor auf dem Parkplatz des Babyfachmarktes bereits etwas davon konsumiert zu haben.

Aufgrund dessen stellten die Beamten vorsorglich seinen Fahrzeugschlüssel sicher. Wegen des aufgefunden Marihuanas leiteten sie zudem ein Verfahren wegen Besitzes von Betäubungsmitteln gegen den 28-Jährigen ein und nahmen ihn mit auf die Dienststelle, die er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder verlassen konnte.

Über den Autor
Beiträge, die Sie Interessieren könnten
  • Ihre Meinung ist gefragt.

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.