Wegen Zigaretten: 47-jähriger Melsunger brutal ausgeraubt

Melsungen. Ein 47-jähriger Melsunger wurde am frühen Montagmorgen Opfer eines Raubüberfalls. Er wurde von einem unbekannten Täter geschlagen und anschließend entwendete dieser ihm die Geldbörse. Der Melsunger war auf dem Weg zur Arbeit und befand sich in der Quergasse, Richtung Parkpalette. Von rechts, aus der Straße „Hinteres Eisfeld“ kam ein unbekannter Täter auf ihn zu und schlug ihn sofort mit der Faust in die Magengegend.

Der Täter entwendete ihm dann aus der Gesäßtasche die Geldbörse mit wenigen Euro Münzgeld und aus einer Jackentasche eine Zigarettenpackung mit Feuerzeug. Er flüchtete wieder in Richtung Hinteres Eisfeld. Der Melsunger lief noch hinter dem Täter her, konnte sie jedoch nicht mehr sehen. Der unbekannte Täter ist männlich, ca. 170 cm groß und erwar dunkel gekleidet. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg, unter Tel.: 05681-7740.

Über den Autor
Beiträge, die Sie Interessieren könnten
  • Ihre Meinung ist gefragt.

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.